Erfahrungswerte für jede Kontogröße

Reale Beispiele aus realen Trades auf dem Weg 

von 13.500$ bis zu 1Mio.$

So handelt der Rohstoffhändler 

das kleine Konto!

13.500$ - 45.000$*

  • Meistens nur 1 Position

  • Stop max. 1000$ pro Position

  • max. 7.4% Risiko pro Position

  • Aggressiver Handelsstil

  • 100-300% Profit pro Position 

  • Anfangs keine Diversifizierung möglich

  • Geduld

Der Rohstoffhändler hat mit einem Startkapital von 13.500$ begonnen. Um gute Renditen zu erzielen und schnell zu wachsen, handelt er anfangs aggressiv und hat diese  Faustformel verwendet:

Nur eine Position mit maximalem Risiko von 1000$ handeln. 
Maximal 7.4 % Risiko pro Position vom Gesamtkonto.

Realistische Gewinne von 100-300% pro Position.

 

Weitere Tipps und Tricks 

*Ab 25.000$ nutzt der Rohstoffhändler den Trick der Diversifizierung und geht zwei Positionen aus nicht korrelierenden Märkten ein. So bringt er sein Konto weiter auf Wachstumskurs, erzielt bessere Renditen und nutzt so den Zinseszinseffekt.

 

Tipp1:

Sobald die erste Position gut im Plus ist (z.B. +1,725$), eröffnet der Händler die zweite Position. Geht allerdings die zweite Position ins Minus (z.B. -383$) schließt er beide Trades und sichert den vorhandenen Gewinn von +1,342$. Hier beginnt bereits das sog. Positions Management.

 

Tipp2:

Ab einer Kontogröße von 45.000$ reduziert sich das Risiko auf nur noch 2.2% pro Position, bei gleichbleibender Faustformel von maximalem Risiko von 1000$ pro Position.

 

So berechnet der Rohstoffhändler seine Positionsgröße 

(Anzahl seiner gehandelten Kontrakte)

Tradingkapital x max. Risiko Pro Trade : Stop Loss = Größe der Position

z.B. Sein Trading Kapital beträgt 50.000$ Er setzt nur 2% (1000$) pro Position (pro Trade) ein.Sein Risiko pro Position (Kontrakt) der sog. Stop Loss beträgt 500$. Das bedeutet: Ist der Stop Loss kleiner als 1000$ z.B. 500$, werden 2 Positionen eines Rohstoffes, Index oder Rohstoffwährung gehandelt.

 

 

Um maximale Gewinne aus den Märkten herauszuarbeiten, setzt der Rohstoffhändler den Trick der Diversifizierung ein. Aus nicht korrelierenden Märkten wählt er bis zu 5 verschiedenen Positionen aus verschiedenen Rohstoffen, Indizes oder Rohstoffwährungen aus. So maximiert der Rohstoffhändler seine Gewinne (aktives Portfoliomanagement) und reduziert seine Verluste (kleinerer Drawdown).

 

 

        

 

So handelt der Rohstoffhändler

das mittlere Konto!

45.001$ - 200.000$*

 

  • Diversifizierung (mehrere Positionen)

  • Größere Stops 

  • Maximierung der Gewinne

  • Rel. kleiner Draw Down 

  • Positions Management

  • Pro Rohstoff kann mehr gekauft werden (Stückzahlen)

 

Bei einer Kontogröße von 100.000$  bis 200.000$  reduziert sich das Risiko noch weiter, auf 1% bzw. 0.5% pro Position bei gleichbleibender Faustformel.

Das entspricht wieder 1000$ Risiko pro Position.  

 

Das Risikomanagement des Rohstoffhändlers erlaubt aber bis zu  2-3% Risiko pro Position einzugehen.Das bedeutet, daß der Rohstoffhändler mehrere Stückzahlen/Positionen vom jeweiligen Rohstoff, Index oder Rohstoff Währung kaufen oder verkaufen wird.

Zum Beispiel: Baumwolle (Cotton): anstatt nur eine Position zu handeln wird er

  • bei 1% Risiko pro Position 2-3 Positionen in Baumwolle handeln!

  • bei 0.5% Risiko pro Position 4-6 Positionen in Baumwolle handeln!

 

Jetzt managt er aktiv sein Portfolio, um noch stärker vom jeweiligen Rohstoff zu profitieren. So bekommt er sein Konto schneller und sicherer auf Wachstumskurs.

 

Trading Gesetz des Rohstoffhändlers

 

Egal wie groß sein Handelskonto ist, das Portfolio des Rohstoffhändlers ist in der Summe all seiner Positionen auf maximal 10% Verlustrisiko begrenzt.

 

In der App siehst du ganz genau, wie der Rohstoffhändler all seine Positionen managed, wann er Teilgewinne mitnimmt und wie viel Gewinn/Verlust er pro Position gemacht hat. 

 

 

 

So handelt der Rohstoffhändler 

 das große Konto!

200.001$ - 1.000.000$*

 

  • Diversifizierung (mehrere Positionen)

  • Größere Stops

  • Rel. kleiner Draw Down 

  • Maximal 2-3% Risiko pro Position

  • Mehr Gewinn

  • Positions Management

  • Summe aller Positionen - max. 10% Risiko vom Gesamtkonto

 

 

Um manche  Rohstoffe wie z.B. Gold, WTI Crude Oil oder Palladium erfolgreich zu handeln, benötigt man größere Stops. Die Erfahrungen des Rostoffhändlers haben gezeigt, dass Stops von ca 1500$ - 2500$ benötigt werden. Das entspricht einem 0.75-1.25% Risiko pro Position bei 200.000$. Bei 500.000$ entspricht es 0.3-0.5% Risiko pro Position.

Wie gehabt erlaubt das Risikomanagement des Rohstoffhändlers bis zu 2-3% Risiko pro Position einzugehen.

Auch hier wird er wieder mehrere Stückzahlen/Positionen vom jeweiligen Rohstoff, Index oder Rohstoff Währung kaufen oder verkaufen.

 

Seine Stops berechnet er nicht willkürlich, sondern nach Chancen Risiko und dort, wo große Kauf- und Verkaufsaktivitäten stattgefunden haben. Alles andere bleibt wie gehabt, keine korrelierende Märkte, Positionsmanagement etc...

 

 

 

Tipp: Der Rohstoffhändler ist davon überzeugt, dass ein diszipliniertes Kapital Management der Schlüssel zum Erfolg ist.

Wenn man sich nicht an das Risikomanagement hält, fährt man das Konto gegen die Wand.

Wenn man sein Geld nicht richtig managt und sein Kapital nicht optimal reinvestiert, sind die Renditen zu klein und das Konto kann nicht wachsen. 

© 2020 by Rohstoffhändler.